Universal Robots

Alles Wissenswerte über UR-Roboter von einem Systemintegrator.

Cobot UR3e von Universal Robots.
Das komplette Lineup der e-Series von Universal Robots.

Über Universal Robots

Universal Robots (kurz: UR) ist Marktführer bei kollaborierenden Robotern (auch Cobots genannt). Der dänische Hersteller hat bereits mehr als 75.000 Cobots verkauft. Seit 2015 gehört das Unternehmen zum amerikanischen Mischkonzern Teradyne Inc. Die 2018 eingeführte "e-Series" kommt auch auf dem deutschen Markt sehr gut an - vor allem, weil sie "Easy to Use" ist.

Vorteile von UR

Bildschirm von Teach-Pendant von Universal Robots.
Einfache Bedienung und Inbetriebnahme

UR-Roboter werden über ein Teach-Panel mit der Software PolyScope programmiert. Die intuitive GUI ermöglicht auch ungeschulten Bedienern schnelle Erfolge. Die Positionen können auch per Handführung des Roboters eingestellt werden.

Universal Robots Cobot beim Maschienenbeladen.
Leichte und kompakte Bauweise

Die UR Cobots sind Kraftpakete: Bei nur 33 kg Eigengewicht kann ein UR16e 16 kg Nutzlast bewegen. Das ermöglicht Boden-, Wand- und Deckenmontage und eröffnet Möglichkeiten zur Automatisierung in bestehenden Produktionsanlagen, in denen Platz teuer und begrenzt ist.

SaCa Safety Case mit UR Cobot im Hintergrund.
Großes Ökosystem

2016 wurde UR+ gegründet: Ein globales Netzwerk von Partnern, die alle für die Arbeit mit UR-Robotern zertifiziert und zugelassen sind. Das erleichtert die Suche nach passender Peripherie. Im Jahr 2017 startete UR die Online Academy, die unter anderem kostenlose Schulungen anbietet.

Integration vom MIARI System bei Universal Robots Cobot.
Sicher und kooperativ

Nach abgeschlossener Risikobeurteilung ist es möglich, dass UR-Roboter den Arbeitsbereich mit Menschen auch ohne Schutzzaun teilen. Dies wird durch 17 Sicherheitsfunktionen ermöglicht, die alle vom TÜV geprüft und zertifiziert wurden.

Die e-Serie von Universal Robots

Zubehör (im Lieferumfang enthalten)

Ein Roboterarm der e-Serie wird standardmäßig mit einer Controlbox, einem Teach-Pendant (die 3PE-Variante ist optional erhältlich), einem Netzkabel und einem Verbindungskabel zwischen Roboterarm und Controlbox sowie einer ausführlichen Dokumentation geliefert.

Teach-Pendant von Universal Robots.

Teach-Pendant

Mit dem Teach-Pendant und der Software PolyScope können die UR Cobots einfach und sicher gesteuert werden. Es gibt zwei Versionen der Software: PolyScope 5 - die Standardsoftware, die jede Automatisierung ermöglicht, und PolyScope X - die vor allem die Automatisierung auf Werkzeugmaschinen ermöglicht. PolyScope X eignet sich besonders für Prozesse mit hoher Varianz und kleinen Losgrößen, da neue Werkstücke schnell konfiguriert werden können.

Controlbox für Cobots von Universal Robots.

Controlbox

Die nur 12 kg leichte Controlbox ist die Zentrale für Robotersteuerung, Energieversorgung, Sicherheitsfunktionen und Kommunikation. Mögliche Kommunikationsprotokolle sind unter anderem Modbus TCP, PROFINET, Ethernet/IP und USB 2.0, USB 3.

Integration von UR in bestehende Systeme

Der Roboter arbeitet nicht in einem Vakuum. Die meisten Automationen benötigen Schnittstellen zu anderen Maschinen und Peripheriegeräten wie Endeffektoren, Werkstückträgern etc. Faude Tec kann diese Integration und Programmierung der UR-Roboter sowie die anschließende Risikobeurteilung durchführen. Hier erfahren Sie mehr.

Anwendungsbeispiele mit UR-Roboter (von uns realisiert)

Weiteres Zubehör für Universal Robots

FAQ's

Hat Universal Robots die besten Cobots?

Unserer Meinung nach sind die Produkte von UR ausgezeichnet. Die Bedienung ist wirklich intuitiv und vor allem der Support mit Schulungen, Dokumentation und vielen Partnern ist hervorragend. Der höhere Preis im Vergleich zu den Alternativen und die eingeschränkte Auswahl mit nur 6 Modellen sind die einzigen Nachteile.

Gibt es vorgefertigte Standardlösungen mit UR-Robotern?

Ja, im UR+ Ökosystem gibt es viele "Standardlösungen". Nach unserer Erfahrung lassen sich diese jedoch nicht ohne wesentliche Anpassungen problemlos in individuelle Produktionsumgebungen integrieren. Deshalb setzen wir von Anfang an verstärkt auf maßgeschneiderte Lösungen und verwenden nur dann einzelne Komponenten aus früheren Projekten, wenn sie wirklich passen.

Sind Cobots teurer als vergleichbare Industrieroboter?

Ja, Cobots sind u. a. wegen der eingebauten Sensoren und Sicherheitsfunktionen teurer als klassische Industrieroboter. Es ist jedoch wichtig, nicht den Preis des Roboters zu betrachten, sondern die Gesamtkosten der Automatisierung. Denn Cobots ermöglichen durch ihre einfachere Bedienung oft erhebliche Einsparungen beim Entwicklungsaufwand.

Was kostet eine komplette Cobot-Automatisierung?

Die Gesamtkosten können in Kosten für den Roboter, die Peripherie (wie Endeffektoren und Werkstückträger) und Dienstleistungen (für Entwicklung, Risikobewertung usw.) unterteilt werden. Natürlich variieren die einzelnen Kosten je nach Anforderungen stark, aber als Daumenregel gilt: Ein Drittel der Gesamtkosten für Roboter, ein Drittel Peripherie und ein Drittel Dienstleistungen. Mehr dazu hier.

Brauchen UR Cobots einen Schutzzaun?

Um die Frage zu beantworten, ob Cobots auch ohne Schutzzaun arbeiten können, muss eine Risikobeurteilung durchgeführt werden. Grundsätzlich ist es möglich, jedoch ist es oft einfacher, den Arbeitsbereich mit einer Lichtschranke oder einer physischen Barriere abzusichern.

Wie können Erreichbarkeiten und Taktzeiten überprüft werden?

Zentrale Fragen bei der Überprüfung der Machbarkeit sind die Zugänglichkeit und die Taktzeiten. Es gibt spezielle Programme wie RoboDK oder VisualComponents, mit denen die Fertigungsumgebung nachgebildet und die Roboter von Universal Robots importiert werden können. Wir bieten diese Simulationen im Rahmen der Machbarkeitsanalyse kostenlos an.

Was sind die Schritte bis zum fertigen Projekt?

1. Konzept für den idealen Prozess entwerfen, 2. Anforderungen konkret definieren, 3. technisches Konzept entwickeln und Machbarkeit prüfen (ggf. Simulationen), 4. Kosten kalkulieren, 5. Rollenverteilung festlegen (was und wer), 6. realisieren. Typische Leistungen, die erbracht werden müssen, sind Mechanische und elektrische Konstruktion, Montage und Inbetriebnahme, Programmierung (Roboter & Steuerung), Erstellung der CE-Dokumentation, Wartung und Support, Mitarbeiterschulung.

Wenn Sie auf "akzeptieren" klicken, stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu, um die Navigation auf der Website zu verbessern, die Nutzung der Website zu analysieren und unsere Marketingaktivitäten zu unterstützen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie.