Schritt 1/4

Maschinen Be- und Entladen

Einfach eine Lösung konfigurieren und innerhalb 48h unverbindliches Richtpreisangebot erhalten.

Wie schwer sind die Werkstücke?

Maschinen Be- und Entladen

Einfach eine Lösung konfigurieren und innerhalb 48h unverbindliches Richtpreisangebot erhalten.

Wie soll der Roboter monitiert werden?

Maschinen Be- und Entladen

Einfach eine Lösung konfigurieren und innerhalb 48h unverbindliches Richtpreisangebot erhalten.

Schließt und öffnet die Maschinentür automatisch oder manuell?

Maschinen Be- und Entladen

Einfach eine Lösung konfigurieren und innerhalb 48h unverbindliches Richtpreisangebot erhalten.

Schließt und öffnet die Spannvorrichtung automatisch oder manuell?

Maschinen Be- und Entladen

Einfach eine Lösung konfigurieren und innerhalb 48h unverbindliches Richtpreisangebot erhalten.

Wie sollten die Teile bereitgestellt werden?

Maschinen Be- und Entladen

Einfach eine Lösung konfigurieren und innerhalb 48h unverbindliches Richtpreisangebot erhalten.

Welches Sicherheitskonzept soll zum Einsatz kommen?

Maschinen Be- und Entladen

Einfach eine Lösung konfigurieren und innerhalb 48h unverbindliches Richtpreisangebot erhalten.
Ihre Lösung ist konfiguriert. Erhalten Sie einen Überblick über die benötigten Komponenten und den voraussichtlichen Kosten.

Wenn Sie auf "Angebot erhalten" klicken, erklären Sie sich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden.

Ihre Anfrage war erfolgreich! Wir werden uns in Kürze bei Ihnen melden.
Oops! Ein Fehler ist aufgetreten...

Automatisiertes Be- und Entladen von Maschinen

Die Automatisierung des Be- und Entladens von Maschinen ist eine der Hauptanwendungen für kollaborierende Roboter - und das aus gutem Grund. Mit dieser einfachen Roboterlösung können sich wiederholende Be- und Entladevorgänge auf engstem Raum ohne Schutzkäfig automatisiert werden. Dank der intuitiven grafischen Benutzeroberfläche können auch Mitarbeiter ohne Robotikkenntnisse die Anlage nach kurzer Einweisung bedienen und neue Werkstücke einrichten, so dass der Roboter auch unterschiedliche Werkstückserien bearbeiten kann. Dank unserer Signalkonverter ist diese Lösung mit fast allen Maschinen kompatibel.

Key Features

  • Sicher: Mit detaillierter Risikobeurteilung und CE-Dokumentation
  • Kompatibel: Mit den meisten Maschinen dank unserer Signalwandler
  • Flexibel: Mit einer intuitive grafische Benutzeroberfläche, die ein schnelles Einrichten neuer Werkstücke ermöglicht
  • Effizient: Doppelgreifer als End-of-Arm-Tooling für kürzere Taktzeiten 
  • Kompakt & Kollaborativ: Cobots können bis zu einem Werkstückgewicht von 20 kg eingesetzt werden, wodurch sperrige Schutzkäfige entfallen und eine effiziente Mensch-Roboter-Kollaboration ermöglicht wird.
  • Inkl. Nachrüstung:  ggf. zu einer automatischen Maschinentüre
  • Auch als mobile Option: Für noch mehr Flexibilität

In der produzierenden Industrie, insbesondere bei der Fertigung von Kleinserien, stehen Unternehmen häufig vor dem Problem, Werkstücke regelmäßig in eine Maschine einzusetzen und wieder entnehmen zu müssen. Insbesondere bei einer Bearbeitungszeit von wenigen Minuten pro Werkstück bindet diese repetitive und zeitintensive Tätigkeit wertvolle Arbeitszeit, die stattdessen für wertschöpfende Aufgaben genutzt werden könnte. Unsere Roboterlösung zum Be- und Entladen von Maschinen adressiert genau diese Herausforderungen und bietet eine flexible, sichere und kosteneffiziente Lösung für Unternehmen jeder Größe.

Bis zu einem Werkstückgewicht von ca. 20 kg können kollaborierende Roboter (Cobots) für diese Automatisierung eingesetzt werden. Während herkömmliche Automatisierungslösungen oft komplexe, starre Systeme mit umfangreichen Schutzmaßnahmen erfordern, lassen sich Cobots nahtlos in bestehende Arbeitsumgebungen integrieren. Dank ihrer integrierten Kollisionserkennung können sich Cobots den Arbeitsraum auch ohne Schutzkäfig sicher mit Menschen teilen, was eine effiziente Mensch-Roboter-Kollaboration ermöglicht und gleichzeitig wertvollen Platz spart.

Unsere Automatisierungslösung ist unabhängig vom Robotersystem, d.h. wir wählen den Roboter nach den Anforderungen und Präferenzen des Kunden aus. In der Vergangenheit haben wir jedoch entweder kollaborierende Roboter von Universal Robots oder Rainbow Robotics oder, wenn eine Traglast von mehr als 20 kg erforderlich ist, Industrieroboter von Fanuc eingesetzt. 

Für die Automatisierung des Be- und Entladens von Maschinen ist eine Kommunikation zwischen dem Robotersystem und der Maschine erforderlich. Selbst wenn die Maschine nicht über eine explizite Schnittstelle verfügt, kann diese mit unserem Signalwandler nachgerüstet werden, d.h. in der Regel können alle Maschinen automatisiert werden, von älteren Fräsmaschinen bis hin zu den modernsten CNC-Maschinen.

Eine automatische Maschinentür ist für diese Roboterlösung ebenfalls erforderlich. Falls noch nicht vorhanden, können wir diese problemlos nachrüsten.  

Für eine nahtlose Integration in Ihre bestehenden Produktionsabläufe bieten wir verschiedene Lösungen für die Teilebereitstellung an. Von Zuführsystemen mit fester Entnahmeposition über die Anordnung auf Rasterplatten, die nach Muster entnommen werden, bis hin zu chaotischen Bin-Picking-Lösungen.

Für das End-of-Arm-Tooling setzen wir einen Doppelgreifer ein, der das gleichzeitige Be- und Entladen der Maschine ermöglicht und so die oft kritischen Taktzeiten verkürzt.

Die Lösung umfasst auch eine intuitive grafische Benutzeroberfläche, die es Bedienern ohne Programmier- oder Roboterkenntnisse ermöglicht, neue Werkstücke einfach einzurichten, so dass der Roboter verschiedene Werkstückserien bearbeiten kann. 

Zu jeder Lösung gehört auch eine Risikobeurteilung mit entsprechender CE-Dokumentation, die ein sicheres Arbeitsumfeld gewährleistet. Bei unseren Lösungen wird die Arbeitssicherheit typischerweise durch Absperrungen, Lichtvorhänge oder Bereichsscanner sichergestellt. Welche Lösung die richtige ist, hängt unter anderem von der Form und dem Gewicht der zu Werkstücke ab.

Für weitere Informationen definieren Sie einfach Ihre Anforderungen im obigen Konfigurator und wir senden Ihnen eine Übersicht aller für diese Automatisierung benötigten Komponenten inklusive einer Kostenschätzung. Gerne können Sie auch mit einem unserer Robotikexperten sprechen, um noch offene Fragen zu klären. 

 

Sicherheitskonzept

Kollaborativ, Bereichsscanner, Lichtschranke oder Schutzzaun

End-Of-Arm-Tool

Doppelgreifer

Robotermodell

bis ca. 20 kg Werkstückgewicht: Universal Robots / Rainbow Robotics, für höhere Gewichte: Fanuc

Teilebereitstellung

über eine Zuführung (z.B. eine Rutsche), nach Muster (z.B. Rasterplatte) oder chaotisch (Bin-Picking) 

Montage Roboter

stationär auf einem Robotersockel oder mobil auf einem Roboterschrank

Wenn Sie auf "akzeptieren" klicken, stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu, um die Navigation auf der Website zu verbessern, die Nutzung der Website zu analysieren und unsere Marketingaktivitäten zu unterstützen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie.